Wichtige Meldung! 

 

 Achtung! Wichtige Meldung!!

Unter bestimmten Auflagen kann wieder Vereinssport betrieben werden!

Belegungsplan des Sportgeländes in Heimerdingen:

 

Montag: 19:00-20:00 Uhr                Kunstrasenplatz mit max. 4 Kleingruppen á 4 Personen plus     Trainer    Functional Training

                 20:15-21:15 Uhr                            “             mit max. 4 Kleingruppen à 4 Personen plus Trainer     CrossFit

Um eine Begegnung der Teilnehmer der beiden aufeinanderfolgenden Kurse zu vermeiden, wird zwischen Ende des ersten Kurses und Beginn des zweiten Kurses eine Pause von 15 min eingehalten.

Die Sportler betreten das Gelände über den Haupteingang am Parkplatz, verlassen wird das Sportgelände über den Ausgang hinter der Sprunggrube.

Montag:  20:00-21:00       Tartanbahn      mit max. 3 Kleingruppen á 4 Personen plus Trainer      Pilates

Zur Vermeidung des Begegnungsverkehrs betreten und verlassen die Teilnehmer dieses Kurses das Sportgelände über den Seiteneingang neben der Turn- und Festhalle.

Dienstag: 8:45-9:45              kleiner Kunstrasenplatz mit  1 Kleingruppe à 5 Personen incl. Trainer     Pilates

Die Sportler betreten das Gelände über den Haupteingang am Parkplatz, verlassen wird das Sportgelände über den Ausgang hinter der Sprunggrube.

Mittwoch: 20:00-22:00    Kunstrasenplatz mit max. 3 Kleingruppen à 5 Personen incl. Trainer    Handball  

Nur Wurf- und Lauftraining.

Die Sportler betreten das Gelände über den Haupteingang am Parkplatz, verlassen wird das Sportgelände über den Ausgang hinter der Sprunggrube.

Donnerstag: 20:00-21:30     Kunstrasenplatz max 4 Kleingruppen à 5 Personen  Bodytone

Die Sportler betreten das Gelände über den Haupteingang am Parkplatz, verlassen wird das Sportgelände über den Ausgang hinter der Sprunggrube.

Die Trainer werden auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln achten, sowie Listen über die anwesenden Teilnehmer in den jeweiligen Kleingruppen führen. 

Noch nichts neues im Vereinssport!

Stand 7.Mai 2020.

Die Stadt Ditzingen hat noch keine Entscheidung getroffen.

Am kommenden Mittwoch den 6.Mai, gibt es wieder wichtige Endscheidungen.

Wir hoffen es betrifft auch unseren Vereinssport.

Warten  wir es ab!

Das neueste von der Stadt Ditzingen

 

 Sehr geehrte Vereinsvorsitzende,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

in einem Spitzengespräch haben die Kanzlerin und die Landeschefs über Lockerungen der Corona-Auflagen gestern entschieden. Da die Kontaktbeschränkungen grundsätzlich bis zum 03.05.2020 verlängert wurden, bleiben auch unsere öffentlichen Sport- und Freizeiteinrichtungen bis auf weiteres geschlossen.

Ob und in welchem Umfang wir die Hallen, Räume und Sportplätze ab dem 03.05. wieder freigeben können, wird voraussichtlich bei der nächsten Krisensitzung am 30.04.2020 entschieden. Wir bitten bis dahin um Geduld und werden Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

 

Hallo zusammen,

der TSV Heimerdingen folgt der Empfehlung des WLSB und wird ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 den kompletten Trainigsbetrieb für alle Abteilungen/Kurse einstellen. 

 

Der Stadt Ditzingen haben wir bereits gemeldet, dass wir die Sporthallen bis einschließlich 19.04.2020 nicht nutzen werden.

 

„Der Schutz der Gesundheit hat oberste Priorität. Deshalb sollten alle Sportvereine einheitlich vorgehen und unabhängig von den Empfehlungen der örtlichen Behörden auch ihren Trainingsbetrieb bis zum 19. April absagen“, sagt WLSB-Präsident Felchle.

 

Abgesagt!

Freitag 27.März 2020 20.00 Uhr
Jahreshauptversammlung.

Im neuen Vereinsraum

 

++++ Aktuelle Presseinformation Stand 12. März 2020 ++++

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) heute entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März 2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

 „Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen“, erklärt Matthias Schöck, Präsident des wfv. Im Laufe des heutigen Tages haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. „Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtlichen Mitarbeiter entlasten und ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen“, ergänzt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.

 In den kommenden Wochen wird der wfv die Entwicklungen intensiv beobachten und sorgfältig prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist.

Hallo zusammen,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat der wfv bis 31. März sämtliche Spiele unterhalb der Oberliga abgesetzt. Die Mitteilung ist im Wortlaut u.s. angefügt.

In konsequenter Fortsetzung dieser Vorsichtsmaßnahme wird sämtlicher Trainingsbetrieb in den Fußball-Jugendmannschaft ebenfalls für diesen Zeitraum vollständig ausgesetzt.

Für sämtliche andere Abteilungen / Sportangebote im Jugendbereich wird empfohlen dies ebenfalls umzusetzen, d.h. den Trainingsbetrieb einzustellen.

Sollte dieser Empfehlung nicht gefolgt werden und ein Trainingsbetrieb auf freiwilliger Basis angeboten werden, so ist zwingend die Zustimmung / Einwilligung des / der Erziehungsberechtigten einzuholen.

Sport- und Kursangebote im Erwachsenenbereich können (zumindest b.a.w.) im eigenen Ermessen weiterhin angeboten werden.

Grüße
Uwe

 

Bitte FAQs anklicken:

FAQs Aussetzung des Spielbetriebs